Immobilienpreise in Bonn erneut gestiegen

,

03.02.2022 Auch unsere neuesten Untersuchungen zeigen: 2022 sind die Immobilienpreise in Bonn weiter gestiegen, wenn auch nicht so stark wie im Q4 2021. Der Immobilienmakler Dr. OEBELS + partner hat in seiner neuesten Marktuntersuchung festgestellt, dass Bestandswohnungen im Schnitt um 6,3% teurer, Häuser durchschnittlich um 5,2% im Preis gestiegen sind. Die Neubaupreise entwickeln sich -je nach Standort- unterschiedlich und sind über alle Werte ca. 3,5% teurer geworden. Einzelheiten finden Sie (bitte hier klicken).

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.